„Krümelcup“ bleibt weiter beim ZRFV von Lützow Hamminkeln

 
„Krümelcup“ bleibt weiter beim ZRFV von Lützow Hamminkeln 
Die Galopp-Schritt-Gruppe des ZRFV von Lützow Hamminkeln kam auf De Vega auf den zweiten.


Ham
mikeln. Acht Wettbewerbe, 300 Teilnehmer aus 20 Vereinen

Die Anlage des ZRFV von Lützow Hamminkeln stand mal wieder ganz im Zeichen der Voltigierer.
„Dabei lief erneut alles reibungslos ab, wir haben ein gut eingespieltes Team zusammen“,
sagte Dorthe Müller-Neuhöffer vom Organisationsteam. Ein Regenschauer am ersten Veranstaltungstag
störte allerdings ein wenig, auch gab es noch einige kurzfristige Absagen.


Doch dies änderte nichts an dem rundum gelungenen Bild, das der ZRFV von Lützow bei seinem
Voltigierturnier abgab.
Dem schlossen sich nahtlos auch die Nachwuchs-Voltigierer des Vereins an. Wie bereits bei der
Premiere blieb auch diesmal der so genannte „Krümelcup“, die Gesamtwertung
der Nachwuchs-Prüffungen, in Hamminkeln.


Mit dafür gesorgt hatte unter anderem die Galopp-Schritt-Gruppe. Vorgestellt von Stefanie Mersmann
sowie trainiert von Mirjam Brinkmann und Lena Vorholt landete ZRFV von Lützow Hamminkeln III hinter
VVS Kleve VII auf Platz zwei. Bei den Kreismeisterschaften gewann RV Voerde II vor der VRG In den Auen IV.